Rechtsanwälte

Günter und Wolfgang Sorge

Tournuser Platz 2, 76726 Germersheim

Der Gang zum Anwalt

Notwendige Unterlagen

Wenn Sie einen Termin bei uns vereinbaren, ist es sehr hilfreich, wenn gleich bei der Erstberatung alle notwendigen Unterlagen vorliegen.

Es kommt oft vor, dass z.B. eine Nebenkostenabrechnung geprüft werden soll, aber nur die Abrechnung und nicht der Mietvertrag mitgebracht wird.

Nehmen Sie also alle Unterlagen mit, die auch nur eventuell relevant sein könnten. Bei einer Scheidung ist dies z.B. die Heiratsurkunde, bei Unterhaltsberechnungen sind zumindest die Einkommensnachweise der letzten zwölf Monate wichtig.

Bei einer arbeitsrechtlichen Streitigkeit ist neben einer eventuellen Abmahnung oder Kündigung auch der Arbeitsvertrag relevant.

Rechtsschutzversicherung

Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, bringen Sie bitte die entsprechenden Daten der Versicherung mit, und falls Sie die Kosten der Erstberatung nicht leisten können, holen Sie am besten vorab einen Berechtigungsschein für die Beratungshilfe.

Terminvereinbarung

Termine vereinbaren Sie vorab am besten telefonisch bei unserem Sekretariat.

Aktuelles aus der Kanzlei Sorge

Wolfgang Sorge, 15.09.2017

Nutzungsausfall für das Navi? Ja, aber...


Wolfgang Sorge, 23.08.2017

Verkehrsrecht - Abschleppkosten, Mietwagen, uva


Wolfgang Sorge, 22.11.2016

Keine weitere Räumungsfrist bei fehlenden neuen Tatsachen